Karl-Heinz Pfeiffer

Die Tradition

Frage an den Butterkuchenbäckermeister Karl-Heinz Pfeiffer: „Haben Sie den Altländer Butterkuchen erfunden, Herr Pfeiffer? Bäcker Pfeiffer: „Nein, das ist eine schon recht alte Altländer Spezialität. Unsere Vorfahren buken in Steinöfen. In denen wurde ein kräftiges Feuer entfacht, bis die Steine so etwa 300 Grad hatten. Gerade richtig f̈ur das grobe schwere Schwarzbrot. Wenn das Schwarzbrot fertig war, hatte sich die Temperatur der Steine so weit reduziert, dass sie genau richtig war f̈ür das feine Feinbrot und die Brötchen. Und als Krönung des Ganzen: Wenn das Feinbrot fertig war, passte die Temperatur ganz genau f̈ur den zarten Butterkuchen. Ahh, das war dann ein Duft: Schwarzbrot, Feinbrot, Butterkuchen. Das war Altländer Handwerkskunst. Und in dieser Tradition möchte ich mit meinem Team diese spezielle Butterkuchen-Kunst jetzt wiederbeleben. Klassische Butterkuchen-Rezepte, allerfeinste Zutaten, schonende Teigbereitung mit dem richtigen Händchen, und dann mit der genau richtigen Temperatur die genau richtige Zeit backen. Das ist Altländer Handwerks-Qualität, das ist Altländer Butterkuchen-Kunst.“